Jugendschutz gastronomie

jugendschutz gastronomie

Jugendarbeitsschutzgesetz Gastronomie Zusammenfassung Das Jugend arbeitsschutzgesetz (Abkürzung JArbSchG von ) ist das Gesetz. Auszug aus dem. Jugendschutzgesetz (JuSchG). §4. Gaststätten. (1) Der Aufenthalt in Gaststätten darf Kindern und. Jugendlichen unter 16 Jahren nur gestattet. Als Mitarbeiterin bzw. Mitarbeiter in der Gastronomie müssen Sie sich bei der Abgabe alkoholhaltiger Getränke - neben dem Gaststättengesetz - an die. Länger verweilen dürfen sie in diesen Fällen aber nicht. In Nachtbars und Nachtclubs dürfen sich Kinder und Jugendliche auch in Begleitung nicht aufhalten. Der Aufenthalt in Gaststätten darf Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren nur gestattet werden, wenn ein Erziehungsberechtigter bzw. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren dürfen ohne Begleitung nur unter bestimmten Bedingungen eine Gaststätte aufsuchen: Die zuständige Behörde kann aber anordnen, dass Kinder und Jugendliche gar nicht zu der Veranstaltung dürfen. Viele Jugendliche wollen sich in der Gastronomie ein paar Euro zusätzlich verdienen oder sind als Auszubildende im Gaststättengewerbe beschäftigt. Gastronomiebetriebe müssen die für sie geltenden Jugendschutzvorschriften deutlich sichtbar in ihren Räumlichkeiten aushängen.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

0 Comments